Gasaustritt brennbar im Freien – ABC 3

Am Freitag Vormittag, den 05.11.2021, wurde ein Fachberater Alarm ausgelöst.

In Au in der Hallertau wurde eine Gashauptleitung mit einem Bagger beschädigt.

Bei Eintreffen der ABC-Gruppe wurde durch den Angriffstrupp Au unter PA das Loch per Fuß abgedrückt.
Fachberatung übernahm der Gruppenführer des Freising-Land 66/1 (ABC-Erkunder) in Vertretung der Fachberater, die telefonisch informiert wurden. Explosionssichere HRTs (=Handheld Radio Terminal -> Handfunkgerät) und das MX6-Messgerät wurde angeboten.

Die Gasleitung wurde abgedreht und die Einsatzstelle dann gefahrlos an den Gasversorger übergeben (von der Freiwilligen Feuerwehr Au).

Pressebericht:
Au in der Hallertau: Fasleitung im Auer Zentrum gerissen

Gefahrsoffmeldeanlage – ABC – Fachberater

In einem Industriegebäude in Eching hat am 24.10. eine Gefahrstoffmeldeanlage ausgelöst. Die ABC-Gruppe blieb, da es sich um Wasserstoff handelte, auf Bereitschaft, bis eine Rückmeldung von Eching kam. Der Angriffstrupp Eching meldete, dass es sich um einen Fehlalarm handelte und somit wurde die Bereitschaft aufgelöst.

Brand Industriegebäude – B4

Am späten Abend am 26.09. wurde die ABC-Gruppe zu einem Brand nach Freising alamiert. Auf Anfahrt wurden sie aber bereits wieder abbestellt.

Brand Gewerbe/Industriegebäude – B4

Mittwoch Nachmittag wurde die ABC-Gruppe zu einem Brand in einem Industriegebäude alamiert.

In dem Geäude brannte durch eine Verstopfung die Papierschneideanlage. In Absprache mit dem Fachberater bestand keine Gefahr und es waren keine Messungen nötig.

Brand landwirtschaftliches Gebäude – B4

Am frühen Morgen des 02.09. wurde die ABC-Gruppe zum Brand eines landwirtschaftlichen Gebäude alamiert. Dort angekommen wurde eine Rauchgasmessung durchgeführt, sowie mit den Prüfröhrchen 272 und 107 gemessen.
Es wurden keine Schadstoffe festgestellt.

Brand Gewerbe/Industrie Lagerhalle – B4

Am Mittag des 30.08. wurde die ABC-Gruppe nach Eching zu einem B4 alamiert. Die Rauchgasmessung wurde durch das 66/1 und Paunzhausen 14/1 getätigt und waren negativ.

Prof. Dr. Holger Scholz hat den Einsatz telefonisch unterstützt.

Gasautritt – Fachberateralarm

Fachberater wurde telefonisch erreicht und in Rücksprache mit KBI Schmid wurde beschlossen auf Bereitschaft im Gerätehaus zu bleiben. Nach Rückmeldung von FS 1/12/1 wurden keine weiteren Kräfte benötigt und somit der Einsatz beendet.

Gefahrstoff große Menge – ABC 3

Am Nachmittag des 02.07.2021 ist in einem Chemiewerk ca. 40 kg Salzsäure (30%) ausgetreten und in einen laufenden Bach geflossen.

1. Auftrag: pH-Wert Bestimmung in Flussbecken (Überlauf von Bach Richtung Isar/Auwald) in Auftrag des WWA (Wasserwirtschaftsamt) -> Wert 7,2

2. Auftrag:
2 Trupps unter Form 2 PA: Messung mittels Prüfröhrchen 14L:5ppm in 10 cm Höhe
2 Trupps Unterstützen beim Binden der Säure
Fachberater und Gruppenführer unter Form 2 zur Lageeinschätzung

Pressebericht:
Salzsäure ausgetreten: Feuerwehr leistet schnelle Hilfe bei der Firma Clariant in Moosburg